News
24.12.2018 Jana Ernst Simon Engelbert
Porta³ plus Picknickkonzert

Drei Abende, drei Künstler, drei Genres

​​​​​​Auch im Juni 2019 verwandeln Popp Concerts und die Trierer Tourismus und Marketing GmbH​ den Porta Nigra-Vorplatz wieder in eine exklusive Konzertlocation. hunderttausend.de hat die wichtigsten Infos zusammengefasst.

 
Image

Innerhalb kurzer Zeit hat sich das Open-Air-Festival Porta³ zu einer festen Größe der Trierer Musik- und Kulturszene entwickelt. 2019 findet die Konzertreihe nun bereits zum fünften Mal statt und setzt dabei auf das bewährte Konzept: drei Abende, drei Künstler und drei Genres. Bei der nächsten Ausgabe werden die australische Rockband Midnight Oil, Irish-Folk- und Punk-Symbiont Flogging Molly und Rapper Samy Deluxe und das DLX Ensemble dabei sein. Zusätzlich findet auch im nächsten Jahr wieder das Picknickkonzert Klassik ante Porta statt.

Den Auftakt macht am Mittwoch, 19. Juni 2019, mit dem Rock-Urgestein Midnight Oil ein Klassiker von Weltformat. Nach 25 Jahren Bandgeschichte hatten die Australier 2002 das Ende der Band bekanntgegeben. Grund dafür war der Austritt von Sänger Peter Garrett, der eine Karriere in der Politik anstrebte. In den folgenden Jahren widmeten sich die Bandmitglieder ihren eigenen Projekten, nur um dann im Februar 2017 – 15 Jahre später – eine Welt-Tournee und sogar ein neues Album anzukündigen. Wenn Midnight Oil nächsten Sommer also vor der Porta Nigra auf der Bühne steht, darf man sich nicht nur auf alte Hits wie den zweifelsohne bekanntesten Song Beds are Burning freuen, sondern auch auf Neuheiten gespannt sein.

Am folgenden Abend, dem 20. Juni 2019, geht es dann mit irischer Folklore und Punk-Rock von Flogging Molly weiter. Die irisch-amerikanische Band um Frontmann Dave King ist seit einigen Jahren auch in Deutschland kein Geheimtipp mehr. Bekannt wurde die „Punk'n'Folk'n'Sonstwas“-Combo (laut.de​) vor allem durch ihre energiegeladenen und feuchtfröhlichen Live-Shows, die hunderttausend.de 2016 und 2017​ schon besuchen ​durfte. Dementsprechend viele Live-Alben und DVDs sind in der Diskografie von Flogging Molly zu finden. Die Angst vor Schweiß, Pogo und wilden Tänzern sollte man an diesem Abend also lieber zu Hause lassen.

Der dritte und letzte Künstler im Porta³-Bunde ist der deutsche Rapper Samy Deluxe mit seinem DLX Ensemble am Samstag, 22. Juni 2019. Trotz (oder gerade wegen) zahlreicher Sell Out-Vorwürfe und regelmäßiger Anfeindungen aus Richtung der Hip-Hop-Szene war er zwischenzeitlich der kommerziell erfolgreichste Rapper Deutschlands. Neben dem Solo-Projekt Samy Deluxe hat er im Laufe seiner Karriere auch in zahlreichen Kollaborationen mitgewirkt. Sein Stil ist geprägt vom amerikanischen Hip-Hop und aggressiven Freestyles. Ein Resümee seiner bisherigen Karriere zieht Samy Deluxe jetzt mit Album und Tour namens SamTV Unplugged, unter anderem eben auch hier an der Mosel.

Am Sonntagabend, 23. Juni 2019, endet diese musikalische Woche traditionell mit dem Picknickkonzert Klassik ante Porta. Wie gewohnt steht das Philharmonische Orchester der Stadt Trier​ zusammen mit Sängerinnen und Sängern des Musiktheater-Ensembles auf der Bühne.     

Karten für die Porta³-Konzerte gibt es bei Ticket Regional, Kartenvorverkauf Trier, der Auskunftsstelle an der Porta Nigra und in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen. Der Eintritt zum Picknickkonzert ist kostenlos.



Bildgalerie



Karte anzeigen