News
25.06.2020 hunderttausend.de Simon Engelbert
Die Krise der Veranstaltungsbranche

First in, last out?

​​Am Montag fand deutschlandweit die Night of Light statt, um auf die prekäre Situation der Veranstaltungsbranche aufmerksam zu machen. Das Team von mo-vent videoproduction hat die Hintergründe der Krise in einer Mini-Reportage zusammengefasst.

ui1ly3bPScs
Video

​Im Rahmen der Night of Light wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag mehr als 8000 Gebäude flammend rot angestrahlt - und in den folgenden Tagen gingen Berichte über die Aktion dann auch durch alle Medien. Das blieb nicht folgenlos: Am Mittwoch führte das ​Night of Light-Team bereits erste Gespräche mit Mitgliedern des Deutschen Bundestags. Noch sei allerdings unklar, ob vor der kommenden parlamentarischen Sommerpause erste Einigungen erreicht werden können. 

Derweil hat das Team von mo-vent videoproduction aus ​Pluwig eine Mini-Reportage über die Hintergründe der deutschlandweiten Aktion erstellt. Kompakt und verständlich bringt der dreiminütige Film auf den Punkt, was "first in, last out" für die Branche wirklich bedeutet. Das Video gibt es oben in diesem Artikel eingebettet zu sehen, sowie auch auf dem YouTube-Channel ​​mo-vent und bei Facebook ​​(facebook.com/moventvideoproduction​).​


Bildgalerie



 

Karte anzeigen