Stadtgespräch
06.11.2019 hunderttausend.de Simon Engelbert
MVG Trier und die Vereinigten Hospitien

Veranstaltungs-Highlights und guter Wein

​​Die MVG Trier hat die Highlights der Veranstaltungssaison 2019/20 vorgestellt. Außerdem wurde eine neue Partnerschaft mit den Vereinigten Hosipitien bekanntgegeben, zu denen es trotz augenscheinlicher Unterschiede auch große Gemeinsamkeiten gibt.​

 
Image

​​In der kommenden Veranstaltungssaison 2019/20 bietet die MVG Trier in der Arena, Europahalle und im Messepark viele Highlights aus Musik, Comedy, Theater und Spitzensport. "Ob MMA, die PDC European Tour 2020 oder die Heimspiele der RÖMERSTROM Gladiators: Die Arena ist nach wie vor der Ort für großen Sport in Rheinland-Pfalz. Und auch musikalisch bilden wir die volle Bandbreite ab. Von Andrea Berg und der Kelly Family bis hin zu Deichkind, Wincent Weiss, Adel Tawil, The Voice Of Germany und Capital Bra & Samra – Da ist für Fans jeden Alters etwas dabei. Wir setzen aber nicht nur Musik und Comedy mit Carolin Kebekus, Dieter Nuhr oder Bülent Ceylan um, sondern auch besondere Formate wie das BBC-Event Unser Blauer Planet II, bei dem wir in die Wunder der Natur eintauchen", erklärt MVG-Geschäftsführer Arnd Landwehr zur neuen Veranstaltungssaison in der Arena.

Die Europahalle im Herzen Triers dürfte im nächsten Jahr vor allem - aber nicht nur - Comedy-Fans anlocken. Ob Markus Krebs, Felix Lobrecht, Kurt Krömer, Torsten Sträter, Faisal Kawusi oder Zeiglers wunderbare Welt des Fussballs: Die erfolgreichsten Formate Deutschlands machen auf ihrer Tour auch an der Mosel halt. Ergänzt wird das Programm durch Musik und Theater für Groß und Klein. Klassiker wie Schwanensee oder der Nussknacker treffen auf Magie der Travestie, Annett Louisan und natürlich die traditionellen Weihnachtskonzerte von Guildo Horn. Die kleinsten Besucher dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Feuerwehrmann Sam, dem kleinen Drachen Kokosnuss, Tabaluga & Lilli oder Conni freuen.

Auch im Messepark steht einiges an. "Wir sind mit der Auslastung des Messeparks durchaus zufrieden. Knapp 130.000 Besucherinnen und Besucher besuchen jedes Jahr unser Gelände an den Moselauen. Wir werden in den kommenden Monaten neben den bereits feststehenden Veranstaltungen, noch weitere starke Events vorstellen, die wir derzeit aber noch nicht veröffentlichen können. Doch da kommt noch einiges," erklärt der Geschäftsführer Arnd Landwehr.

Angekündigt wurde aber auch noch eine weitere spannenden Entwicklung: Die MVG Trier geht eine Partnerschaft mit den Vereinigten Hospitien ein, die die drei Hallen ab diesem Monat mit ausgewählten Weinen versorgt. Die beiden Institutionen, die auf den ersten Blick nicht viele Ähnlichkeiten haben, eint ihre regionale Ausrichtung und der Nachhaltigkeitsgedanke. Für Tobias Reiland, Kaufmännischer Direktor der Stiftung, besteht in der Partnerschaft zur MVG die Möglichkeit, nicht nur auf ihre Weine hinzuweisen: "Wir wollen die Arbeit der Vereinigten Hospitien in der Öffentlichkeit bekannter machen und die vielen sozialen Hintergründe und Einrichtungen darstellen. Wir sehen unseren Wein als Zugangsmöglichkeit, damit sich Menschen mit der gesamten gemeinnützigen Stiftung befassen, unser Wirken verstehen und vielleicht sogar Teil werden möchten. Es ist eine Chance, dies nun auch in einer Eventumgebung zu tun, die Genuss und Freude vermittelt."


​Foto: Tobias Reiland und Arnd Landwehr  ​

Bildgalerie



 

Karte anzeigen