Gewinnspiele
23.01.2018 Julia Nemesheimer  
Afrika! Afrika!

Beeindruckende Akrobatik

​Am 23. Februar 2018 macht die Zirkusproduktion Afrika! Afrika! auch in Trier Halt. Über 50 Artisten zeigen in der Arena ihr Können und versetzen mit fasziniernder Körperbeherrschung die Zuschauer in Staunen. In Kooperation mit Poppconcerts verlost hunderttausend.de zweimal zwei Tickets.

hlAI4xsSNFA
Video

​2005 startete der Österreicher André Heller eine Show, die Millionen von Menschen in das Innere von Zelten und Hallen lockte. Zu bestaunen gab es Artisten aus mehreren afrikanischen Staaten, die eine Mischung aus vielen verschiedenen Tanzarten miteinander vereinte und darüber hinaus auch die Artistik nicht hinten anstellte. Geboren war damit eine erfolgreiche Zirkusshow, die bis 2014 von ihrem Gründer geleitet wurde. Jetzt kommt die Produktion zurück. Für die künstlerische Leitung zeichnet sich kein Unbekannter verantwortlich: Georges Momboye ist bereits seit Jahren fester Bestandteil als Choreograph und leitet zudem seine eigene Dance Companie. André Heller selbst freut sich über die Entwicklung, dass sein langjähriger Begleiter nun sein Werk fortsetzt und ihm seine eigene Note verpasst. Momboye hält bezüglich der neuen Show fest: "Die Vision meines Freundes und Mentors André fortsetzen zu dürfen, ist eine große Ehre für mich. AFRIKA! AFRIKA! ist mehr als eine außergewöhnliche Show, es ist Hoffnung, Stolz und ein wahrgewordener Traum für viele Afrikaner und eine Bereicherung für jeden Besucher."

Auf der Tournee 2018 gibt es über 50 Tänzer, Musiker, Akrobaten und Artisten aus mehr als zehn verschiedenen Ländern zu bestaunen. Neben passenden Kostümen, die von einem Kleinbetrieb in Afrika gefertigt werden, gibt es auch passende Video-Einspieler zu sehen und die Live-Band sorgt für die musikalische Untermalung. Dabei zeigt die Show die künstlerische Gegenwart genauso wie das traditionsreiche Erbe des afrikanischen Kontinents. Talent und Temperament wird mit den kulturellen Einflüssen aus den verschiedenen Ländern Afrikas ebenso verbunden wie mit den Ein​strömungen anderer Kontinente. 

"In Afrika gibt es viele Talente – vielleicht die größte Vielfalt an Talenten weltweit. Aber leider auch die denkbar schlechtesten Voraussetzungen für eine gute Ausbildung in Tanz, Artistik oder anderen Berufen“, erklärt Georges Momboye. Dabei haben Tanz und Bewegung eine lange und bedeutende Tradition in fast allen afrikanischen Kulturen – von Stammestänzen, über Initiationsriten bis hin zu Freuden- und Protesttänzen. Die afrikanischen Tanzformen reichen von den orientalisch-anmutenden Berbertänzen im Norden, über die wilden und gestenreichen Tänze aus dem Senegal oder die extrem schnellen Füße der Elfenbeinküste bis zum Gumboot-Dance Südafrikas.

Artistische Elemente sind dabei einerseits fast überall Teil des Tanzes und andererseits oft ein elementarer Teil des täglichen Lebens – insbesondere von Kindern und Jugendlichen. An artistischem Talent gibt es darum in Afrika meist wenig Mangel, mangelhaft ist hingegen kontinental-übergreifend deren Förderung. Afrika! Afrika! sorgt dafür, dass zumindest einige vielversprechende Talente die Gelegenheit bekommen, ihr Können vor einem großen Publikum zu zeigen - und mit ihrer Arbeit ihre eigene Familie unterstützen können. Daneben entstehen auf diese Weise einige neue Arbeitsplätze.

Heraus kommt eine beeindruckende Show mit jeder Menge Körperbeherrschung und einer enormen Freude an dem, was gemacht und gezeigt wird.

Tickets für Afrika! Afrika! gibt es ab 38,90 Euro im Vorverkauf.

Foto: Suzy Stöckl

Bildgalerie



Karte anzeigen