Essen & Trinken
24.09.2019 hunderttausend.de  
Die Weinkarte im Walderdorffs

Fünf neue Weine

​​​Die Weinkarte im Walderdorffs wurde um verschiedene Weine und einen Riesling Sekt erweitert. hunderttausend.de stellt die Neuzugänge kurz vor.

 
Image

​Das Restaurant Astoria hat ohnehin eine gut bestückte Weinkarte zu bieten. Ab sofort fügen sich einige Neuheiten ins bestehende Programm.​​

Van Volxem brut 1900, Riesling Sekt  
Weingut Van Volxem, Roman Niewodniczanski, Wiltingen

Der Van Volxem brut ist spontan im großen Holzfass vergoren. Die zweite Gärung ist wie beim Champagner eine klassische Flaschengärung. Der Riesling Sekt erfüllt alle Kriterien eines hochwertigen Schäumers; feine Perlage, hocharomatisch, frisch, elegant, seidig und eine großartige Länge.

Chardonnay 500 Reserve, trocken, 2018
Weingut Thanisch, Lieser

Ein Chardonnay aus dem Helden, der besten Weinlage in Lieser. Er verfügt über cremig-fruchtige Beerentöne und ist angenehm opulent. Die Abfüllung des Chardonnay 500 Reserve ist auf 500 Flaschen limitiert.

Wiltinger Alte Reben, Riesling, trocken, 2018
Weingut Nik Weis, St. Urbanshof, Leiwen

Der Wiltinger Alte Reben weist Noten von Honigmelone, kandierter Grapefruit und Citrus sowie eine erdige Mineralität auf. Er besticht durch seine abgestimmte Aromatik und ist ein Multitalent, wenn es um korrespondierenden Wein zum Essen geht. Ob helles Fleisch, Schalentiere oder scharf angehauchte Gerichte - der Wiltinger Alte Reben von Nik Weis ist ein idealer Begleiter.

Fass 8 Riesling Kabinett, feinherb, 2018
Weingut Peter Lauer, Ayl

Im Glas ist der Fass 8 Riesling Kabinett strohgelb mit goldenen Reflexen. Handgelesen aus der Steillage, glänzt dieser Wein mit einer feinen Mineralität in der Nase. Im Mund ist die spritzige Säure vom grünen Apfel mit fruchtigen und süßen Aromen von Mandarine und Ananas harmonisch kombiniert.​

Pommerol, Château Bonalgue, 2008
Weingut Château Bonalgue, Aquitaine, Frankreich

Cassis, Pflaume, Zedernholz, Tabaknoten, Rosinen, Pfeffer, … dem Facettenreichtum sind bei diesem Bordeaux kaum Grenzen gesetzt. Da wundert es wenig, dass dieser Wein, in der Nachbarlage des Châteaus Pétrus, 95 von 100 Parker Punkten einheimst.​​


Foto: Walderdorffs

Bildgalerie



Karte anzeigen