‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

Gruppenseminar an der Universität Trier

Von sexuellem Kindesmissbrauch belasteten Partnerschaften helfen

​​

Image

Menschen, die in der Kindheit sexuell missbraucht wurden, leiden oft ein Leben lang darunter. Diese Erfahrungen belasten häufig aber auch ihre Lebenspartnerschaften. An der Universität Trier wird im März ein zweitägiges Gruppenseminar für Partnerinnen und Partner von in der Kindheit missbrauchten Personen angeboten. Die Teilnehmenden lernen hier beispielsweise, traumatische Kindheitserfahrungen ihres Partners besser zu verstehen und sie erhalten Hintergrundwissen zu den anhaltenden Folgen sexueller Gewalterfahrungen in der Kindheit.
Das Seminar wird geleitet von den Psychologinnen Dr. Petra Hank und Michelle Lange gemeinsam mit Masterstudierenden des Fachs Psychologie der Universität Trier. Das Seminar ist beratend konzipiert und legt besonderen Wert auf die Umsetzung und Verankerung der erarbeiteten Inhalte im Alltag. Den Teilnehmenden wird auch dabei geholfen, in herausfordernden Situationen der Partnerschaft persönliche Ressourcen zu aktivieren und zu erweitern. Sie üben zudem Fertigkeiten ein, um partnerschaftliche Aufgaben befriedigend lösen zu können.





Foto: pexels

Bildgalerie



Karte anzeigen