‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

Musik aus dem Schwalbennest im Dom 2022

Domorganist Josef Still

Image

Die beliebte Konzertserie „Musik aus dem Schwalbennest“ beginnt am Samstag, 20. August um 11.30 Uhr im Trierer Dom. Jeweils samstags spielen Organisten an der Hauptorgel des Trierer Doms, die 1974 von der Firma Johannes Klais in Bonn erbaut wurde. Innerhalb der 30 Minuten dauernden Orgelmusik hat auch das Orgelteufelchen einen kurzen Auftritt mit seinen fünf Tönen der Panflöte. Karten zum Preis von 3 EURO (Schüler, Studenten 2 EURO) gibt es ab 11 Uhr nur an der Konzertkasse, nicht im Vorverkauf. Hier die Reihe im Überblick: 

 
20. August 2022 
Domorganist Josef Still, Trier  
“Benelux”: Werke von Marius Monnikendam (NL), Dom Paul Benoit (LUX), Jan Pieterszoon Sweelinck (NL), Flor Peeters (B) und Cor Kee (NL) 
 
27. August 2022 
Frank Mehlfeld, Rapperswil (Schweiz) 
spielt Joh. Seb. Bach, Bernardo Pasquini, Alexandre Guilmant und Louis Vierne 
 
3. September 2022 
Werner Grothusmann, Saarbrücken 
Orgelmusik von Carl Philipp Emanuel Bach und Louis-Nicolas Clérambault  
 
10. September 2022 
Christoph Schömig, Prüm 
spielt Naji Hakim und Jesús Guridi 
 
17. September 2022 
Domorganist Josef Still, Trier  
mit Musik von Gaston Bélier, Olivier Messiaen, Christian Sinding und Maurice Duruflé 
(Prélude et Fugue sur le nom d'Alain) 
 
24. September 2022  
André Gold, München und Altötting  
Werke von Samuel Rousseau, Sigfrid Karg Elert, Percy Fletcher und André Gold 
 
1. Oktober 2022 
Bernhard Marx, Dom St. Blasien im Schwarzwald 
spielt “Deutsch-französische Dialoge“ von Louis Marchand, Claude Bénigne Balbastre, Joseph Haydn, Sigfrid Karg-Elert und César Franck (Pièce héroique) 
 
8. Oktober 2022 
Domorganist Josef Still, Trier  
Abschluss mit Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy 




Foto zVg: Veranstalter

Bildgalerie



Karte anzeigen