‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

Fahrplan

Trierer Impfmobil

Image

​Das „Trierer Impfmobil“ ist in der kommenden Woche im Kreis Trier-Saarburg und der Stadt Trier unterwegs. Bei dem Impfmobil handelt es sich um einen auffällig markierten Rettungswagen der Trierer Berufsfeuerwehr, bei dem jeder sich unkompliziert und ohne Anmeldung eine Schutzimpfung gegen Covid-19 abholen kann. Erstmals besteht in dieser Woche auch die Möglichkeit, sich am Impfmobil auf Wunsch ohne Anmeldung mit dem Impfstoff Novavax impfen zu lassen. Wer sich im Impfzentrum mit dem Impfstoff Novavax impfen lassen möchte, benötigt dazu weiterhin einen Termin, der beim Land Rheinland-Pfalz unter impftermin.rlp.de gebucht werden kann. An folgenden Stationen hält das Impfmobil:


Montag, 16. Mai: 
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Impfmobil vor dem Impfzentrum, Messepark Trier, In den Moselauen 1, 54294 Trier (plus Sonderimpfungen Ukraine)

Dienstag, 17. Mai: 
10 bis 13.30 Uhr, Impfmobil vor dem REWE Center Saarburg, Am Leukbach 2-4, 54439 Saarburg 
14.30 bis 18 Uhr, Impfmobil vor dem Edeka Konz-Könen, Wilde Acht 7, 54329 Konz

Mittwoch, 18. Mai: 
10 bis 13.30 Uhr, Impfmobil beim Edeka Quint-Feyen, Castelnauplatz 3, 54294 Trier 
14.30 bis 18 Uhr, Impfmobil beim Edeka Haupenthal in Trier-Süd, Saarstr. 92, 54290 Trier

Donnerstag, 19. Mai: 
10 bis 13.30 Uhr, Impfmobil vor dem Wasgau Hermeskeil, Am Dörrenbach 13, 54411 Hermeskeil 
14.30 bis 18 Uhr, Impfmobil in Schweich am Ermesgraben, 54338 Schweich

Freitag, 20. Mai: 
10 bis 18 Uhr, Impfmobil auf dem Kornmarkt, 54290 Trier





Daneben besteht in dieser Woche von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 Uhr bis 15 Uhr die Möglichkeit, sich im gemeinsam von Kreis Trier-Saarburg und Stadt Trier betriebenen Impfzentrum im Messepark in den Moselauen in Trier auch ohne Anmeldung und Termin impfen zu lassen. Bei den oben aufgeführten Angeboten sind nur ein Ausweis und bei einer Boosterimpfung der Nachweis der vorangegangenen Impfungen nötig. Geimpft wird ab 12 Jahren, verimpft werden beim Imofen ohne Anmeldung nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) die Vakzine von Biontech und Moderna.​


Bildgalerie



Karte anzeigen