‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

Alternative

Milky Chance

Image

​Die mitreißende neue Single "Synchronize" von Milky Chance ist eine Mischung aus existenzieller Angst und sentimentalem Idealismus. Sie ist wie maßgeschneidert für die heutige Zeit und ringt mit Hoffnung und Verzweiflung, Angst und Verlangen, Verpflichtung und Flucht. Das Arrangement des Tracks ist gleichzeitig klassisch und modern, indem es eine sonnige 60er-Jahre-Melodie auf eine treibende Elektropop-Rhythmusgruppe legt. Die Performance des Duos ist geradezu hypnotisierend, angetrieben von luftigen Gitarren, ätherischen Synthesizern und einem pulsierenden Four-on-the-Floor-Backbeat, der das Ganze in einem unerbittlichen Vorwärtsdrang erdet. Alles zusammengenommen ergibt ein dunkles, verträumtes Werk über die Kraft menschlicher Verbundenheit im Angesicht der Umweltzerstörung, das klangliches Neuland betritt, während es Trost und Schutz in der Umarmung eines Liebhabers findet. In den fast zehn Jahren seit der Gründung von Milky Chance haben Gitarrist/Sänger Clemens Rehbein und Bassist/Perkussionist Phillipp Dausch mehr als fünf Milliarden Streams gezählt, ausverkaufte Konzerte auf der ganzen Welt gespielt, waren in fast jeder Late-Night-Fernsehshow zu Gast und haben auf legendären Festivals wie Coachella und Lollapalooza, Bonnaroo und ACL gespielt. "Synchronize" folgt auf die letzte Hitsingle des Duos, "Colorado", die fast 100 Millionen Streams erreicht hat und das Überraschungsalbum Trip Tape aus dem Jahr 2021 anführte, das eine Mischung aus Originalen, Covers, Demos und Remixen enthielt.​

Bildgalerie



Karte anzeigen