‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

Künstlerresidenz

Neckel Scholtus

​​

Image

​In einer sechsmonatigen Künstlerresidenz wird Neckel Scholtus die Räumlichkeiten und Ressourcen des Kulturhuef Musée Dienstags bis Sonntags für ihr neues Projekt nutzen.
Die Fotografin überträgt ihre Fotos digital auf eine Druckplatte aus Holz mit Hilfe von Lasertechnik. Mit dieser Platte druckt Neckel Scholtus auf den historischen Pressen des Kulturhuef. Die gedruckten Werke werden in einer Ausstellung im Kulturhuef Musée ausgestellt.

Annick Sophie "Neckel" Scholtus lebt und arbeitet in Luxemburg. Bekannt ist die junge Künstlerin vor allem für ihre außergewöhnlichen Projekte wie dem Roulot’ographe, hier wird ein Wohnwagen kurzerhand als Camera Obscura umgewandelt. Des Weiteren unterliegt ihrem Schaffen immer eine Verspieltheit, indem sie thematische Verbindungen zwischen verschiedenen Zeitebenen und dem privaten und kollektiven Gedächtnis nicht nur sucht, sondern auch in der Kunst (er)schafft.
Die Werke der Neckel Scholtus können schon während der Residenz im ExpoCube des Kulturhuef Musée gesehen und erworben werden.


Foto: Pexels

Bildgalerie



Karte anzeigen