‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

Klarinettistin Sayaka Schmuck mit Ensemble

Wenn der Teufel Geige spielt – Strawinskis „Geschichte vom Soldaten“

​​

Image

​Die Klarinettistin Sayaka Schmuck wird mit ihrem Ensemble ein in szenischen Bildern komponiertes Werk des jungen Igor Strawinski aufführen. Unterstützung erhält sie dabei von dem Schauspieler Gerald Friese, der durch Gestik und Stimme konkretisiert, was die Musik alleine nicht vermag. Er erzählt die Geschichte eines Menschen, der dem Teufel seine Seele verkauft, ein musikalisches Märchen also, das es aber in sich hat. Am Ende erhält die Hauptfigur ihre Geige, die sie zwischenzeitlich dem Teufel vermacht hatte, wieder und kann durch ihr Spiel eine Prinzessin heilen. Mehr wird nicht verraten, außer dass der Komponist bei dem 1917 entstandenen Werk auch auf damals neue Musikarten, wie Ragtime und Tango, zurückgreift.

Neben Strawinski spielen die Musiker außerdem ein Stück von Astor Piazzolla für Violine, Klarinette und Klavier (Portena aus „Vier Jahreszeiten").


Foto zVg: Veranstalter

Bildgalerie



Karte anzeigen