‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

SERGE AIMÉ COULIBALY, ROKIA TRAORÉ / FASO DANSE THÉÂTRE

Kirina

Image

Nach Kalakuta Republik (2018) lässt sich Serge Aimé Coulibaly wieder von seinen afrikanischen Ursprüngen und seinen Überlegungen zur heutigen Welt inspirieren und schafft mit Kirina eine Geschichte über die Migrationsbewegungen innerhalb des afrikanischen Kontinents. Als Grundlage diente das Soundiata-Epos, da es Motive und Themen präsentiert – vor allem das der Migration –, die aktuelle Fragen aufwerfen und universelle Tragweite haben.

Auf der Bühne verkörpern die InterpretInnen und die dreißig lokalen StatistInnen die Geschichte eines Volkes, das Hoffnung und Rebellion in sich trägt. Coulibaly schafft einen Abend über Menschen in Bewegung, über die Ereignisse, die die Migration färben und sogar lenken sowie über deren Einfluss auf die Gesellschaft.​


Bildgalerie



Karte anzeigen