‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

Letzter Ausstellungstag

„Strategien der Moderne"

​​

Image

Thema der Ausstellung „Strategien der Moderne am Beispiel einer Stadt: Kaiserslautern“ sind Bewegungen und Gegenbewegungen der historischen Epoche der Moderne, die um 1800 begann und bis in die Gegenwart reicht. Diese werden exemplarisch an der architektonischen und städtebaulichen Entwicklung der pfälzischen Industrie- und Universitätsstadt erläutert: Von der Adlerapotheke (1809–10) über das Pfälzische Gewerbemuseum (1875–80) bis zum 84 Meter hohen Neuen Rathaus von 1968, das eines der markantesten aber auch umstrittensten Wahrzeichen der Stadt ist. Die Ausstellung, die am Lehrgebiet Geschichte und Theorie der Architektur an der TU Kaiserslautern erarbeitet wurde, geht der Frage nach, wie sich die Moderne in einer rheinland-pfälzischen Stadt wie Kaiserslautern, weitab vom Bauhaus und den Zentren der Kunst- und Architekturdiskussion der Weimarer Republik manifestiert. 


Ausstellungsdauer

  • 25. Juli bis 15.September


Öffnungszeiten

  • montags: geschlossen
  • ​dienstags bis sonntags: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr



Foto zVg: Rheinisches Landesmuseum

Bildgalerie



Karte anzeigen